Gratis bloggen bei
myblog.de

09.12.09

Lieber Gott,

manchmal passiert es noch, dass meine Gedanken abschweifen: Wieder dorthin, wo ich im Grunde genommen so viel Leid erfahren habe. Dann überlege ich mir sogar wie ich reagieren würde, wenn das Eis schmilzt. Wenn die Starre endet und jemand einen Schritt auf den anderen zu geht. Oft erschrecke ich, da ich mich dann dabei ertappe wie ich ihr immer noch nicht freundlich entgegen treten könnte. Nein, ich würde sie kopieren, würde gehen und ihr wehtun wollen. Eigentlich zeigt das doch nur, dass die Wunden noch nicht ganz verheilt sind, sondern noch hin und wieder Pochen. Zum glück passiert das ganze nur manchmal und wird immer weniger. Dafür danke ich dir wirklich sehr.

 

Weißt du was mir diesbezüglich auch aufgefallen ist. Ich bete nicht mehr für eine solche Freundschaft. Nein, allmählich lösen sich die Bänder.....auch wenn die Melancholie, wie schon erwähnt,  mich manchmal übermannt.

 

Oft erinnere ich mich dann daran, wie gut es mir seit dem geht. Wie viele neue Chancen sich mir präsentiert haben und wie viel neues/altes ich dich entdeckt bzw. wiederentdeckt habe. Das sollte mir mehr Wert sein, als das was war.....

 

In Liebe

Diana

 

Ps.

Herr,

danke für die Kraft die du mir schenkst,

danke für deine Pläne,

schenke mir nun nur noch Geduld....

und festige Glauben und Vertrauen

Amen

9.12.09 21:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Navi


Startseite
Willkommen
Gästebuch
Archiv
Abonnieren


Friends


die-l-sache

Links


girls4god